Webinar „Internetsicherheit“ von Kriminalpolizei Oberberg am 19. März 2022.

Seit dem Jahr 2014 haben wir das Internet ständig bei uns, längst fährt man Smart nicht nur auf der Straße: unser Phone ist smart geworden, unser home ist smart geworden… Aber ist eigentlich smart automatisch clever? „Webinar „Internetsicherheit“ von Kriminalpolizei Oberberg am 19. März 2022.“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Bitte unterstützt meine Petition zum Schutz von Frauen und Kindern vor sexualisierter Gewalt.

Vor Corona und lange vor dem Internet sind Gewalt- und Sexualtäter auf die Pirsch gegangen, haben wochenlang, ja, monatelang, nach möglicher Beute Ausschau gehalten. Immer mehr Straftaten haben ihren Ursprung im Internet gefunden, und dann kam auch noch Corona.
Die Missbrauchskomplexe Münster, Lügde und Bergisch-Gladbach haben uns ein noch nie dagewesenes Szenario aufgezeigt. Scheinbar unbegrenzte Möglichkeiten und scheinbar vollkommene Rechtsfreiheit.
Gemäß der Angaben des Bundeskriminalamtes (BKA) sind allerdings die Hälfte aller Hersteller, Besitzer und Verbreiter sogenannter „Kinderpornographie“ jugendlich. Viele Jugendlichen suchen nicht nach solchen Dateiuen zur eigenen sexuellen Befriedigung, sondern um anderen zu schaden. Allerdings sprichwörtlich „ohne Rücksicht auf eigene Verluste“, denn schon ein Screenshot definiert im § 184 des Strafgesetzbuches die Herstellung, und der ist ebenfalls strafbar.
„Bitte unterstützt meine Petition zum Schutz von Frauen und Kindern vor sexualisierter Gewalt.“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Meine Tipps an alle Helferinnen und Helfer (mit Video)

Die Welle der Solidarität in aller Welt mit den Flüchtigen aus der Ukraine ist ebenso überwältigend wie die Solidarität nach der Flut-Katastrophe im Erfttal und im Ahrtal im Juli 2021. Im Namen aller Flüchtigen möchte ich als früherer Rettungsdienstler euch danken. Meinen größten Respekt an euch! „Meine Tipps an alle Helferinnen und Helfer (mit Video)“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Webinar „Sicher Wohnen“ von Kriminalpolizei Oberbergischer Kreis am 5. März 2022.

Am gestrigen Tag war ich online zu Gast beim Webinar „Sicheres Wohnen“, genauer gesagt: Oberbergischer Kreis: Informationsveranstaltung zum Einbruchschutz und zur Internetsicherheit. Diese Veranstaltung wurde von der VHS Oberberg ausgerichtet.
Die Moderatoren waren die Kriminalbeamten Walter Steinbrech und Frank Jaeger. Folgend meine Zusammenfassung.
„Webinar „Sicher Wohnen“ von Kriminalpolizei Oberbergischer Kreis am 5. März 2022.“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Meine beiden künftigen Bücher (Sachbuch und Kinderbuch)

Dieser Beitrag dient dazu, meinen Leserinnen und Leser über meine Arbeit als Autor auf dem Laufenden zu halten.
Wer selbst gerne schreibt, und mir eine Co-Autorenschaft mit Nennung anbieten möchte, darf bei mir vorstellig werden.
„Meine beiden künftigen Bücher (Sachbuch und Kinderbuch)“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Workshop „Wie funktioniert Selfpublishing?“ vom Autorenforum Köln e.V.

Gestartet hat den Workshop Martina Sims-Dahle, die Vorsitzende die Vorsitzende des Autorenforum Köln e.V. , um 19:00 Uhr mit Begrüßung und Vorstellung. Das Autorenforum Köln gibt es, hat man uns erzählt, im Jahr 2022 seit nunmehr 20 Jahren. Es wird eine Anthologie geben, in der Autorinnen und Autoren des Vereins ihre Texte beitragen dürfen.
Alles mit 2G. Am Eingang des Saals 416 im Haus Stollwerck stand ein Tisch, auf dem Flyer des Selfpublisher-Verband e.V. und dessen Magazin “Der Selfpublisher“ sowie die Broschüre “Federwelt“ und andere ausgelegt waren.
„Workshop „Wie funktioniert Selfpublishing?“ vom Autorenforum Köln e.V.“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Krimilesung „Eisbad in der Truhe“ mit Bernhard Hatterscheidt (Nov. 2021)

Auch in diesem Jahr hieß seine delikate Dinner-Show wieder „Eisbad in der Truhe“. Die Absicht dahinter ist, dass keines seiner Bücher so heißt, somit kann er immer andere Bücher, die er geschrieben hat, mit einfließen lassen. Inspirierend für die Dinner-Shows ist selbstverständlich sein Buch „Eiskalt in Nippes.“
Pandemiebedingt galt in der Tagungsstätte Redoute in Bad Godesberg die 3-G-Regelung Geimpt, Getestet…, oder „Gelesen“? Selbstverständlich Geimpft, Getestet, Genesen.
„Krimilesung „Eisbad in der Truhe“ mit Bernhard Hatterscheidt (Nov. 2021)“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Lesung aus „Dem Wahnsinn entkommen“ mit Ralf Scharrer (03.11.2021)

Stalking ist kein Thema, sondern eine Krankheit einnes Menschen, die wiederum die Krankheit eines anderen Menschen nach sich zieht. Beim stalkenden Menschen sind oft notorische Erfolgslosigkeit die Gründe für Stalking, sie möchten einschüchtern und besitzen, kontrollieren bis zur Entmenschlichung. Es gibt sowohl weibliche-, als auch männliche Stalker.
Viele Menschen, die einmal Opfer einer stalkenden Person geworden sind, leiden langfristig unter den Folgen bis hin zu Alpträumen, Schlafentzug, Alkoholsucht und Minderwertigkeitskomplexe.
„Lesung aus „Dem Wahnsinn entkommen“ mit Ralf Scharrer (03.11.2021)“ weiterlesen

Beitrag teilen
0Shares

Weshalb den Autorennamen im Perso? (Video)

Von Oktober 2017 bis Dezember 2020 hat Leo Büchner „nur“ als Webseite existiert. Seit Ende 2020 sind meine ersten Veröffentlichungen auf dem Markt.

Auch die Eintragung des Autorennamens bzw. des Pseudonyms ist ein Identitätsnachweis. Da ich mit bürgerlichem Namen nicht Leo Büchner heiße, habe ich mir durch die Eintragung rechtliche und kaufmännische Vorteile verschaft. Mehr dazu im Video.

Copyright © www.leobuechner.de

Beitrag teilen
0Shares
Meine Webseite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu., es werden keine privaten Daten gespeichert.